HSS seals for the metal industry

HSS-Dichtungen für die Metallindustrie

Mit den neuen HSS-Dichtungen für die Metallindustrie erweitert die SKF Gruppe ihr Angebot an Radialwellendichtringen für den industriellen Einsatz. HSS-Dichtungen sind eine zuverlässige und leicht zu montierende Lösung für Walzgerüste.

Die Reihe der HSS-Dichtungen basiert auf einem neuen Konzept zur Dichtungsverstärkung und wird von SKF zum Schutz von Großlagern in der Metallherstellung empfohlen.

HSS-Dichtungen bestehen entweder aus Acrylnitril-Butadien-Kautschuk (NBR) oder den von SKF entwickelten Werkstoffen SKF Duratemp (HNBR) und SKF Duralife (FKM), die beide seit Jahren erfolgreich in anspruchsvollen Anwendungen eingesetzt werden. Für die Dichtlippe werden diese Hochleistungswerkstoffe in Standardgüte verwendet. Der Teil der Dichtung, der die Gehäusebohrung berührt, besteht aus dem gleichen Material wie die Dichtlippe, weist jedoch eine höhere Härte auf. Dadurch ist eine höhere Stabilität während des Einbaus und im Betrieb gewährleistet. Durch diese Dichtungsverstärkung sind geteilte Ausführungen möglich, die sich einfacher einbauen und austauschen lassen. HSS-Dichtungen sind auch mit Schmiernuten auf der Bodenseite ausgestattet. Über diese Nuten kann bei einer O- oder Tandem-Anordnung von zwei HSS-Dichtungen die Nachschmierung der Dichtlippen erfolgen.

Ähnliche Inhalte