Honeywell’s Remote Diagnostics Centre in Santiago, Chile.

Operation Vital Signs

Der Automationsspezialist Honeywell optimiert mit SKF Systemen für zustands­abhängige Instandhaltung die Effizienz beim Kupferproduzenten Codelco.

Fakten

Honeywell
Honeywell International ist ein vielseitiges Technologie- und Fertigungsunternehmen mit einem Marktvolumen von 31 Milliarden US-Dollar. Der Automationsspezialist Honeywell Process Solutions beliefert eine Vielzahl von Branchen, darunter die Erdöl- und Erdgas-, Zellstoff- und Papier-, Druck-, Energieerzeugungs-, Chemie-, Biotechnologie-, Metall- und Bergbauindustrie. Honeywell Process Solutions arbeitet bei Codelco mit SKF zusammen.

Links

Honeywell

Codelco

SKF Multilog On-line System IMx-T

Ansprechpartner Verkauf

Keith E. Meyers Alex Adriazola

Das Ferndiagnosecenter am chilenischen Hauptstandort von Honeywell in Santiago ist eine Art Kontrollzentrum für die Bergbaukunden des Unternehmens, darunter auch der weltgrößte Kupfer­produzent Codelco (die staatliche Kupfergesellschaft von Chile). Dutzende von Monitoren zeigen Statusinformationen von wichtigen Maschinen und Anlagen an und verhindern so ungeplante Betriebsunterbrechungen und Produktionsstillstände.

Codelco ist nicht nur Kunde, sondern auch Partner von Honeywell. Die beiden Unternehmen gründeten 2006 ein Joint-Venture, Kairos Mining, um in Codelcos Aufbereitungsanlage die Leistung der Mühlen zur Pulverisierung von Kupfererz zu verbessern.

Zwei Jahre später beauftragte Honeywell SKF mit der Bereitstellung von Lösungen für zustandsabhängige Instandhaltung. SKF galt als der Spezialist für die Zustandsüberwachung von mechanischen Anlagen. Ziel war es, Instandhaltungs- und Betriebsdaten in einer einzigartigen Integrationsplattform zusammenzuführen.

Damit fiel der Startschuss für „Operation Vital Signs“.

„Wir stellen Ferndiagnosen zum mechanischen Zustand der Ausrüstung und geben Empfehlungen für Maßnahmen zur Verlängerung der Nutzungsdauer der Anlagen“, sagt  Alex Adriazola Molina, Leiter für Zustandsüberwachungslösungen bei SKF Chile.

Im ersten Jahr des Projekts senkte Codelco seine  Produktionsverluste und Instandhaltungskosten um rund 2,3 Millionen Euro. „Früher bedeutete eine technische Störung einen Produktionsstillstand“, erklärt Francisco Amiama, Automationsleiter bei Codelco. „Heute können wir mit dieser Technik Betriebsunterbrechungen planen, ohne dass es zu Produktionsausfällen kommt. Wir haben auf diese Weise schon mehrere potenzielle Störungen frühzeitig entdeckt.“

Im Rahmen der „Operation Lebenszeichen“ werden 500 kritische und für Codelcos Produktion entscheidende Anlagenvariablen überwacht.

Laut Claudio Zamora, Geschäftsführer von Kairos Mining, Honeywell Chile, geht es in erster Linie darum, Produktivität und Ausstoß  zu maximieren.

„ Operation Vital Signs“ macht sich alle Daten der mechanischen und elektrischen Systeme zunutze und führt sie mit den Prozessdaten zusammen, erklärt Zamora. „Ziel ist, alle Informationen in ein integriertes Konzept einzufügen. “

Abgesehen von Produktivitätsgewinnen und niedrigeren Instandhaltungskosten hat sich bei Codelco auch die interne Kommunikation verbessert. Die Online-Überwachungstechnik IMx von SKF schickt die erfassten Messdaten direkt an Honeywells Kontrollzentrum, auf das sowohl Prozess- als auch Instandhaltungstechniker Zugriff haben. Entscheidungen werden heute im Team getroffen.

SKF @ptitude Monitoring Suite und SKF @ptitude Decision Support sind eigetragene Marken der SKF Gruppe.

 

Überwachungstechnik
Die Überwachungseinheiten des SKF Multilog Online-Systems IMx-T schicken allgemeine Messdaten direkt zu Honeywells Kontrollzentrum und komplexe Schwingungsdaten an die @ptitude Suite-Plattform. Außerdem schlägt die Entscheidungsfindungssoftware SKF @pti­tude Decision Support geeignete Maßnahmen zur Eliminierung von voraussichtlichen Störungen vor und informiert Nutzer per E-Mail oder SMS. SKF hat die Warnfunktionen des DCS-Systems auf die @ptitude Suite-Konfiguration abgestimmt, so dass das gesamte Wartungs- und Betriebspersonal die diagnostischen Informationen erhält.

Ähnliche Inhalte