Radsatzlager­ für Premium Class Railjet Züge

Achslager Schienenfahrzeuge

Die Österreichischen Bundesbahnen ÖBB führen einen neuen Langstrecken Premium Class Service, genannt Railjet ein, der im Jahr 2008 in Betrieb genommen werden soll. Er wird zunächst Budapest über Wien mit München und ein Jahr später auch Wien mit Zürich verbinden. SKF erhielt einen Auftrag im Wert von mehr als 5 Mio. Euro von Siemens Transportation Systems; sie liefern die Railjet Züge. SKF liefert Radsatzlagereinheiten, die in Österreich entwickelt und hergestellt werden, und Kegelrollenlagereinheiten, die in Italien produziert werden.

Ähnliche Inhalte