Forschungspartner für zuverlässigere Windkraft

Forschungs-
partner für zuverlässi-
gere Windkraft

Zustandsüberwachung

SKF und das National Renewable Energy Laboratory (NREL, Nationales Labor für erneuerbare Energien) des US-Energieministeriums haben eine dreijährige Forschungskooperation vereinbart. Ziel ist es, die Leistung der Triebstränge von Windenergieanlagen unter verschiedenen Bedingungen zu analysieren und weitere Erkenntnisse über die möglichen Ursachen entsprechender Lagerausfälle zu gewinnen. Schwerpunkt dieser Partnerschaft ist die Untersuchung der Ausfallmodi von Getriebe- und Hauptwellenlagern. Daraus sollen neue, verbesserte Konstruktionen mit höherer Zuverlässigkeit hervorgehen.
 

Ansprechpartner Verkauf

evolution@skf.com

Die Untersuchungen werden an einer bestehenden GE 1,5 MW-Anlage durchgeführt, die im National Wind Technology Center (NWTC, Nationales Windtechnologiezentrum) des NREL im US-Bundesstaat Colorado steht. SKF bringt eine Vielzahl von Komponenten und Systemen in das Projekt ein. Dazu gehört u. a. ein speziell für Windenergieanlagen neu konstruiertes Pendelrollenlager 240/600 BC samt Lagergehäuse und Dichtungen. Hinzu kommen Hard- und Software für die Zustandsüberwachung (SKF Multilog IMx-8 und @ptitude Observer 10.2) sowie ein automatisches Schmiersystem.

@ptitude ist eine eingetragene Marke der SKF Gruppe.

Ähnliche Inhalte