SKF erwirbt künstliche Intelligenz

SKF erwirbt künstliche Intelligenz

SKF übernimmt Presenso Ltd., ein Unternehmen, das Software für die vorausschauende Instandhaltung auf Basis künstlicher Intelligenz (KI) entwickelt und einsetzt. Die KI-Fähigkeiten dieser Software ermöglichen es der fertigenden Industrie, auch solche Unregelmäßigkeiten in den Produktionsanlagen aufzuspüren und zu beseitigen, die sich bislang nur ganz schwer feststellen ließen. Das bewerkstelligen die intelligenten Presenso-Programme zudem automatisch, also ohne dass man auf das Fachwissen von Datenexperten zurückgreifen muss. Die KI-Kompetenz von Presenso will SKF nun dazu nutzen, um das „Rotating Equipment Performance“ (REP)-Konzept des Unternehmens weiter auszubauen.

Ansprechpartner Verkauf

evolution@skf.com

Dazu meint Dr. Victoria Van Camp, im Konzernvorstand von SKF zuständig für Technologie-, Geschäfts- und Produktentwicklung: „Bei SKF dreht sich alles um die zuverlässige Rotation, die Technologieführerschaft und die Lösung konkreter Probleme. Mit Presenso stößt jetzt ein Team erstklassiger KI-Entwickler zu SKF, das ein einsatzbereites Analysesystem im Gepäck hat. Gemeinsam werden wir den Begriff ‚Zuverlässigkeit‘ neu definieren und die KI zu einem integralen Bestandteil der Produktion machen.“

Ähnliche Inhalte