Neuigkeiten

Neue „Silent Series“-Kugellager für Spindeln

Die Hochgenauigkeits-Schrägkugellager der Silent Series hat SKF als direkte Reaktion auf eines der gängigsten Probleme entwickelt, mit dem Hersteller von fettgeschmierten Werkzeugmaschinenspindeln zu kämpfen haben: Deren Kunden zweifeln oft an der Leistungsfähigkeit von Spindeln, wenn diese Geräusche verursachen. Um das Kundenvertrauen zu steigern, ist es also sehr wichtig, Lärm und Schwingungen während des Betriebs zu minimieren.

Related Articles

Bei vergleichsweise langsam laufenden Spindeln können die Käfige der dort verbauten Lager schon mal „klappern“, ohne dass ein Defekt der Spindel oder ihrer Komponenten vorliegt. Die SKF Silent Series ist mit einem innovativen kugelgeführten Polyamidkäfig ausgestattet, der das unangenehme „Käfigrasseln“ eindämmt. Durch ihren geräuschärmeren Betrieb stärkt die „Flüster-Spindel“ das Vertrauen des Endanwenders in die Qualität des Produkts.

Die Hochgenauigkeits-Schrägkugellager der SKF Silent Series zeichnen sich durch optimierte Toleranzbereiche beim Bohrungs- und Außendurchmesser aus, was beim Einbau von aufeinander abgestimmten Lager-Sets für eine bessere Lastverteilung sorgt. Das steigert einerseits die Effizienz der Spindel und beschleunigt andererseits die Validierungs- und Testprozesse bei der Lagerauswahl.

Mit der „SuPB Data Manager“-App von SKF lassen sich die wichtigsten technischen Daten der Lager auf dem Smartphone oder Tablet abrufen. Dazu scannt der Anwender einfach den DataMatrix-Code auf einem vorhandenen Lager (oder dessen Verpackung) ein und erhält umgehend Informationen über die genaue Kennzeichnung des Lagers sowie dessen Herstellungsdatum und -ort.