Neue Generation von BEAM- und BEAS-Lagern

Neue Generation von BEAM- und BEAS-Lagern

Schrägkugellager

SKF hat eine neue Generation ihrer zweiseitig wirkenden Axial-Schrägkugellager für Gewindetriebe vorgestellt. In Werkzeugmaschinen dienen die Hochgenauigkeitslager als Stützlager für die Kugelgewindetriebe, die üblicherweise zum Antrieb der verschiedenen Achsen in Werkzeugmaschinen genutzt werden. Diese Anwendung verlangt nach einer besonders zuverlässigen radialen und axialen Führung, was sich mit den Lagern der Reihen BEAS (für Wellendurchmesser von 8 bis 30 mm) bzw. BEAM (mit Flansch; für Wellendurchmesser von 12 bis 60 mm) bestens bewerkstelligen lässt.
 

Ansprechpartner Verkauf

evolution@skf.com

Die einbaufertigen Lager hat SKF nun auf erheblich höhere Drehzahlen und dynamische Tragzahlen optimiert. Zu diesem Zweck haben die SKF Ingenieure die Lagerinnengeometrie so modifiziert, dass die dynamische Belastbarkeit der jüngsten BEAS-Lager gegenüber ihren Vorgängern um bis zu 17 Prozent gestiegen ist. Bei der BEAM-Reihe liegt sie um bis zu 20 Prozent darüber. Diese höheren Tragzahlen verlängern die Lagergebrauchsdauer und die Verfügbarkeit der Maschine.

Ähnliche Inhalte