xmarquee-1

Wälzlager für Flugzeug­triebwerke der nächsten Generation

SKF beliefert CFM International – ein Joint Venture zwischen GE Aviation (USA) und Snecma (Frankreich) – mit Hauptwellen- und Getriebelagern für das LEAP-Triebwerksprogramm, eine Turbofan-Triebwerksserie mit hohem Nebenstromverhältnis.

Seit vielen Jahren unterhält SKF eine Geschäftsbeziehung mit CFM International und hat während der gesamten Entwicklungsdauer des LEAP-Programms ihr Wissen in die Fertigung, Konstruktion und Prüfung der Hauptwellen- und Hilfsgetriebelager einfließen lassen.

Aufgrund der speziell für das LEAP-Programm entwickelten keramischen Hybridhauptwellenlager wird das neue Triebwerk nicht nur leichter, leiser und treibstoffeffizienter sein, sondern auch 16 Prozent weniger CO2 ausstoßen als die Vorgängerserie CFM56.

LEAP ist eine Flugzeugtriebwerksserie der nächsten Generation, bei deren Konstruktion und Entwicklung der Fokus auf einem niedrigeren Treibstoffverbrauch, geringeren CO2-Emissionen und reduziertem Geräuschpegel lag. Mit LEAP-Triebwerksvarianten werden Airbus A320neo, Boeing 737 MAX und COMAC C919 ausgestattet.

Ähnliche Inhalte