Ingenieurswissen

20 Jahre Evolution

In den 20 Jahren seiner Existenz hat Evolution seine Leser an viele ungewöhnliche Orte geführt.

Related Articles

In den 20 Jahren seiner Existenz hat Evolution seine Leser an viele ungewöhnliche Orte geführt.

In der ersten Ausgabe, die 1994 erschien, befasste sich das Magazin mit den gigantischen Tunnelbohrmaschinen, die für den damals noch im Bau befindlichen Eurotunnel zwischen England und Frankreich eingesetzt wurden.

Im Laufe der Jahre blieb so gut wie keine Branche, kein Bereich und keine neueste Entwicklung unbeachtet.

Als Nachfolger von Ball Bearing Journal war Evolution immer bestrebt, mit dem Wandel in der Kommunikationstechnologie Schritt zu halten.

Die Zahl der Sprachversionen ist von sieben auf zwölf gestiegen, und seit 1998 gibt es auch eine Online-Ausgabe von Evolution. 2012 wurde eine iPad-App der englischen Version eingeführt. Ein Jahr später kam eine italienische iPad-App.

Tom Johnstone, Vorstandsvorsitzender und Konzernchef von SKF, ist davon überzeugt, dass sich die Zeitschrift durch ihr breites Spektrum und ihre aktuellen technischen Informationen einen festen Platz im Herzen der Leser erobert hat.

Evolution hat sich als hervorragendes Instrument für die Kommunikation zwischen SKF und den Kunden bewährt“, sagt er. „Das Rezept für das gute Format ist die einzigartige Mischung aus interessanten technischen Beiträgen und wirtschaftlichen Themen.“