Industrie

Auf hoher See

SKF hat Blohm + Voss Industries (BVI), einen deutschen Zulieferer von Schiffkomponenten, übernommen, dessen Geschäftsfelder die bestehenden SKF Produkte und Dienstleistungen für den Schiffbau ergänzen. BVI ist ein führender Dienstleister und Hersteller von Schiffausrüstungen, einschließlich Wellenkomponenten (Dichtungen und Wälzlager), Stabilisatoren und Entöler. Mit seinen rund 400 Mitarbeitern erwirtschaftet das Unternehmen einen jährlichen Umsatz von ca. 100 Mio. Euro.

Related Articles

SKF hat Blohm + Voss Industries (BVI), einen deutschen Zulieferer von Schiffkomponenten, übernommen, dessen Geschäftsfelder die bestehenden SKF Produkte und Dienstleistungen für den Schiffbau ergänzen. BVI ist ein führender Dienstleister und Hersteller von Schiffausrüstungen, einschließlich Wellenkomponenten (Dichtungen und Wälzlager), Stabilisatoren und Entöler. Mit seinen rund 400 Mitarbeitern erwirtschaftet das Unternehmen einen jährlichen Umsatz von ca. 100 Mio. Euro.