Industrie

Weltweit führend auf dem Gebiet der Nachhaltigkeit

SKF wurde zum zwölften Mal in Folge in den „Dow Jones Sustainability World Index“ (DJSI) und den „Pan-European sustainability benchmark for the Industrial Engineering sector“ aufgenommen. Im DJSI sind die weltweit führenden Unternehmen aus 57 Bereichen auf dem Gebiet der Nachhaltigkeit vertreten.

Related Articles

SKF wurde zum zwölften Mal in Folge in den „Dow Jones Sustainability World Index“ (DJSI) und den „Pan-European sustainability benchmark for the Industrial Engineering sector“ aufgenommen. Im DJSI sind die weltweit führenden Unternehmen aus 57 Bereichen auf dem Gebiet der Nachhaltigkeit vertreten.

„SKF hat sich nicht nur aus Verantwortung zu nachhaltigem Handeln verpflichtet, sondern sieht dies auch als eine Möglichkeit zur Weiterentwicklung ihrer Geschäftsprozesse. Wir betrachten Nachhaltigkeit als einen unserer Wettbewerbsvorteile in der Zusammenarbeit mit unseren Geschäftspartnern sowie hinsichtlich der Motivation, Unternehmensbindung und Weiterentwicklung unserer Mitarbeiter“, erklärt Tom Johnstone, SKF President und CEO.

SKF definiert Nachhaltigkeit als Verantwortung gegenüber Geschäft, Umwelt, Mitarbeiter und Gesellschaft. Mit der Strategie „Beyond Zero“ verfolgt SKF schwerpunktmäßig nicht nur das Ziel die Umwelteinflüsse ihrer eigenen Geschäfts­aktivitäten zu reduzieren, sondern unterstützt auch ihre Kunden dabei, die Umwelteinflüsse ihrer Geschäftsaktivitäten und Produkte zu verringern.

Ferner arbeitet SKF kontinuierlich daran, die Auswirkungen ihrer eigenen Geschäftstätigkeit auf die Umwelt zu reduzieren und hat sich den LEED-Standards (Leadership in Energy and Environmental Design) des US Green Building Council für umweltverträgliches Bauen bei neuen SKF Gebäuden und Fabriken verpflichtet.

Beyond Zero ist ein eingetragenes Waren­zeichen der SKF Gruppe.

Keine Artikel mehr verpassen

Erhalten Sie den Evolution Newsletter regelmäßig mit praxisnahen Anwendungsfällen, innovativer Technik und Best-Practices.

Updates erhalten